RoyalBees bulgarian natural royal jelly RoyalBees bootles royal jelly RoyalBees natural royal jelly

Die Bienenmilch ist ein kompliziertes biologisches Ausscheidungsprodukt durch die Oberkieferdrüsen der jungen Arbeiterbienen, die zwischen 5 und 15 Tagen alt sind. Mit diesem Produkt ernähren sie die Königin und legen die Larven. Durch die Ernährung mit Bienenmilch ist die Königin in der Lage, zwischen 1500 und 3000 Eiern täglich zu legen, das ihrem eigenen Körpergewicht entspricht. Der Grund für den intensiven Stoffwechsel der Königin, ihre Fruchtbarkeit und ihr langes Leben (ihre Lebensdauer beträgt 5 bis 6 Jahren im Vergleich zu den Arbeiterbienen, die 30 bis 40 Tagen leben) liegt ausschließlich in der Ernährung mit Bienenmilch.

Grundinformation

Die natürliche Bienenmilch stellt eine dicke weiss-cremige der Sahne ähnliche Masse dar, die mit einem spezifischen scharfen Geruch und einem süß-sauren Geschmack ist. Der Grund für den spezifischen Bestand der Bienenmilch liegt in ihrem hohen Bio- und Nahrungswert. Die Bienenmilch enthält alle Grundstoffe – Eiweiße, Kohlenhydrate, Lepidium, reiche Vielfalt an Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch andere noch ungenügend erforschte aktive Biostoffe, die für die Schöpfung des Lebewesens notwendig sind. Viele Forscher nehmen an, dass die Bienenmilch zu den Stoffen mit einer nicht spezifischen Wirkung für das Organismus gehört. Der summarische Einwirkungsffekt der Bienenmilch führt zu einer Steigerung der Lebekräfte des Organismus. Der physische und psychische Tonus des Menschen wird verbessert. Es werden auch die Stoffwechselverläufe, die Trophik der Gewebe u.a. verbessert, das für eine allgemeine stimulierende Wirkung spricht. Die Kombination aus den spezifischen und nicht spezifischen Einwirkungen der Bienenmilch wirkt sich auf die Funktion fast aller Organen und Systemen im Organismus aus.

Chemischer Bestand

Die frische Bienenmilch besteht aus etwa 66 % Wasser, 13 % Proteinen, 15 % Kohlenhydraten, 5 % Fett und 1 % Mineralstoffen. In dem Proteinanteil finden wir 18 Aminosäuren, plus Nukleinsäuren (DNA und PHK), sowie auch einen außerordentlichen Protein, der Royalysin genannt wird. Die Kohlenhydrate sind vorwiegend Fructose und Glucose, und die Fettsäuren stellen ein kompliziertes Gemisch aus mehrfach ungesättigte, einfach ungesättigte und gesättigte Fettsäuren dar, wozu die unersetzbaren Linolen- und Alphalinolensäure gehören.

  • Die Bienenmilch enthält Vitamine A, C, D, E und K. Sie ist auch reich an Vitamine B (B1, B2, B3, B9 und PP). Die Bienenmilch ist besonders reich an Pantothensäure (Vitamine B5), die für das menschliche Lebewesen besonders wichtig ist, genauer für die Synthese und den Stoffwechsel von Proteinen, Fettsäuren, Kohlenhydraten und noch einigen Hormonen.
  • In der Bienenmilch entdecken wir viele natürliche Hormonen, worunter auch Testoserone.
  • Zwischen 2 bis 6,4 % des Gewichts der natürlichen Bienenmilch besteht aus der fettigen 10-hydroxy-2 decane Säure (HDA).
  • Die Bienenmilch enthält aktive Enzymen und kleine Mengen Flavonoiden und Phytosterolen aus dem pflanzlichen Blütenstaub, wovon sie synthetisiert wird. In dem natürlichen Bestand der Bienenmilch ist auch der starke Antioxidant p-Hydroxybenzoesäure (bekannt als Methylparaben) zu finden.
  • Zum Bestand der Bienenmilch zählen auch alle acht Hauptaminosäuren, plus zehn zweistufige.
  • In der Bienenmilch werden zusätzlich die Mineralstoffe Calcium, Kupfer, Eisen, Phosphor, Kalium, Silicium und Schwefel enthalten, und auch Lycitine, Kolagen, Gammaglobuline und Acetylholin.
ROYAL-BEES Fabrik
Rozhen Str. 2A
4190 Saedinenie, Bulgarien

ROYAL-BEES Büro
91 Maritza Boulevard, Etage 3, Büro 13
4000, Plovdiv, Bulgarien

Tel: 00359 899 452 850
Tel: 00359 895 969 797